FUN

Zelt

Wasserpark

Vorteile von einem aufblasbaren Fun Element

Der Spaßfaktor einer jeden gelungenen Veranstaltung hängt immer von seinen Gästen ab und wie ihre Emotionen sind. Bei einem Fun Element wie einer Hüpfburg oder einem Parcour liegt die Freude schon auf der Hand.

Garantierter Spaß für Groß und Klein, was Ihr Event einzigartig werden lässt und für langen Gesprächsstoff sorgt. Sind die Kinder zufrieden, sind es die Eltern und sind die Erwachsenen zu frieden, dann ist die Veranstaltung gelungen.

Wie kann ich mit einem Fun Element meinen Umsatz steigern?

Es gibt zwei Varianten wie Sie Ihren Umsatz mit einem aufblasbaren Fun Element steigern können.

  1. Sie haben ein Fun Element, egal ob Hüpfburg, Kletterturm oder Parcour, von uns zur Miete und nur dadurch bekommen Sie einen Spaßfaktor in Ihre Veranstaltung, der Ihre kleinen und großen Gäste dazu bringt länger vor Ort zu bleiben und so mehr Getränke oder Essen verzehren.
  2. Sie haben ein Fun Element, egal ob Riesenrutsche, XXL Wasserball oder Hasen Hüpfburg, von uns zur Miete und buchen diese als Zusatzleistung für Ihre Gäste ein. Legen Sie Zeitabschnitte fest in denen ein kleiner Beitrag eingenommen wird und erhöhen Sie so Ihren Umsatz.

Was bedeutet das Zertifikat EN 14960?

Das Zertifikat ist eine Urkunde, die immer dann benötigt wird wenn die aufblasbaren Elemente in öffentlichen Bereichen aufgestellt werden. Das EN 14960 ist immer bei der vorherigen Genehmigung bei dem Gemeindeamt vorzulegen. Die Norm bestimmt Sicherheitsmaßnahmen für aufblasbare Spielgeräte und bestimmt die Produktsicherheit.

Wer trägt die Verantwortung bei einem Unfall?

Die Frage nach der Verantwortung wird zurecht gestellt, denn schnell ist der Spaß vorbei wenn es um die Sicherheit geht. Zurecht!

Prinzipiell trägt der Mieter der Fun Elemente die Verantwortung und kann in den meisten Fällen auch dafür belangt werden. Wichtig ist jedoch, dass auch Veranstalter verantwortlich sein können, wenn diese ein Nutzungsrecht für Boden erhalten haben. Zudem spielt der Sachverhalt, wie es zu dem Unfall gekommen ist eine große Rolle. Die genaue Zuständigkeit muss aber im Einzelfall betrachtet werden.

Gibt es Personenbeschränkungen für die Fun Elemente

Jedes Element hat eine andere Größe und daher auch nur eine gewisse Anzahl an Personen die darauf getragen werden können. Die Traglast ist daher immer unterschiedlich und ist nicht allgemein für alle Elemente gültig.

Vorteile von einem aufblasbaren Zelt

Das aufblasbare Zelt bietet Ihnen einen komfortablen Aufbau, da es keine Gestänge benötigt, um aufgebaut zu werden. Zudem ist es sehr einfach in der Handhabung und wesentlich schneller aufgebaut als ein Zelt mit einem festen Gestänge.

Sie benötigen lediglich einen Stromanschluss und vielleicht drei bis fünf Helfer, die bei dem Befüllen mit Luft dabei sind. Darüber hinaus werden bei einem Sturm keine Stangen abgerissen, die dann unter Umständen Ihre Gäste verletzten könnten.

Warum ist ein aufblasbares Zelt ein Highlight?

Auf der einen Seite ist ein aufblasbares Zelt ein garantierter Blickfang für Ihre Gäste und solche die es gerne werden wollen. Auf der anderen Seite hat es eine tolle Optik, die noch nicht weit verbreitet ist.

Sie verleihen Ihrem Fest, der Veranstaltung oder einem großen Event ein unvergessliches Highlight und heben sich dadurch von eventuellen Wettbewerbern ab.

Welche Möglichkeiten habe ich mit einem aufblasbaren Zelt?

Die Gestaltung und die dadurch entstehende Einzigartigkeit hat fast keine Grenzen. So können Sie zum Beispiel mit unseren Bodenspots eine tolle Illumination von Innen und Außen aufleuchten lassen oder Ihre Werbung auf dem kompletten Zelt verteilen.

Es gibt keine Einschränkungen.

Für wen sind aufblasbare Zelte geeignet?

Diese Frage soll ganz einfach beantwortet werden – für jeden –

Egal ob Geburtstag, Vereinsfeier, Konzert oder Gartenparty, die aufblasbaren Zelte sind für jeden Anlass geeignet und in Ihrer Bestimmung nicht eingegrenzt.

Kann ich das aufblasbare Zelt überall aufstellen?

Wenn es nach uns geht, dann können Sie Ihr Zelt gerne überall dort aufstellen wo Sie möchten. Leider haben unterschiedliche Behörden ein Problem damit. Bei privaten Feierlichkeiten auf einem privaten Grundstück besteht keine Genehmigungspflicht. Hier sollten Sie vielleicht lediglich den Nachbarn Bescheid geben um Beschwerden bezüglich lauter Musik zu vermeiden ;-). Bei öffentlichen Events müssen Sie jedoch frühzeitig eine Genehmigung beantragen, dies kann meist einige Zeit in Anspruch nehmen und ist etwas Mühselig. Gerne übernehmen wir, bei vorheriger Beauftragung, den Behördengang zur Bewilligung des aufblasbaren Zeltes.

Was bedeutet das Zertifikat EN 14960?

Das Zertifikat ist eine Urkunde, die immer dann benötigt wird wenn die aufblasbaren Elemente in öffentlichen Bereichen aufgestellt werden. Das EN 14960 ist immer bei der vorherigen Genehmigung bei dem Gemeindeamt vorzulegen. Die Norm bestimmt Sicherheitsmaßnahmen für aufblasbare Spielgeräte und bestimmt die Produktsicherheit.

Wer trägt die Verantwortung bei einem Unfall?

Die Frage nach der Verantwortung wird zurecht gestellt, denn schnell ist der Spaß vorbei wenn es um die Sicherheit geht. Zurecht!

Prinzipiell trägt der Mieter der Fun Elemente die Verantwortung und kann in den meisten Fällen auch dafür belangt werden. Wichtig ist jedoch, dass auch Veranstalter verantwortlich sein können, wenn diese ein Nutzungsrecht für Boden erhalten haben. Zudem spielt der Sachverhalt, wie es zu dem Unfall gekommen ist eine große Rolle. Die genaue Zuständigkeit muss aber im Einzelfall betrachtet werden.

Gibt es Gefahrenquellen?

Das Risiko kann, wie bei allen Produkten am Markt, nie ganz ausgeschlossen werden. Zum Beispiel verlieren die Zelte bei einer Stromunterbrechung langsam Luft oder offenes Feuer kann bei längerem halten an die aufblasbaren Elemente ein Loch entstehen lassen, dass unter Umständen aufwendig Repariert werden muss.

Vorteile von einem aufblasbaren Wasserpark

Egal ob ein Element, zwei Elemente oder acht Elemente, jeder liebt es auf dem Wasser mal etwas anderes zu erleben anstatt nur zu schwimmen.

Sie haben Kinder und Erwachsene die jede Menge Spaß dabei haben einen Kletterberg zu erklimmen oder einen Hindernisparour zu überqueren.

Wie kann ich mit einem Wasserpark meinen Umsatz steigern?

Es gibt zwei Varianten wie Sie Ihren Umsatz mit einem Wasserpark steigern können.

  1. Sie haben ein Wasser Element, egal ob Kletterberg, Rutsche oder Hindernislauf, von uns zur Miete und nur dadurch bekommen Sie einen Spaßfaktor in Ihre Veranstaltung, der Ihre kleinen und großen Gäste dazu bringt länger vor Ort zu bleiben und so mehr Getränke oder Essen zu verzehren.
  2. Sie haben ein Wasser Element, egal ob Gladiatorplattform, SeeSaw oder Zig Zag Step, von uns zur Miete und buchen diese als Zusatzleistung für Ihre Gäste ein. Legen Sie Zeitabschnitte fest in denen ein kleiner Beitrag eingenommen wird und erhöhen Sie so Ihren Umsatz.

Wird eine bestimmte Wassertiefe für die Elemente benötigt?

Ja, da von allen Elementen eine sichere Eintauchphase, beim Absprung, gewährleistet werden muss. Die Wassertiefe richtete sich dabei nach der Höhe der Objekte, wobei die beginnende Anfangstiefe bei 1,50m liegt.

Gibt es besondere Sicherheitsmaßnahmen?

Wir verleihen zu unseren Wasserelementen auch Schwimmwesten. Diese sind besonders wichtig, wenn der Park für eine öffentliche Veranstaltung gemietet wird. Dadurch muss kein Rettungsschwimmer oder Bademeister vor Ort sein. Wir empfehlen jedoch die Anwesenheit von mindestens einem Rettungsschwimmer pro drei Elemente. Sicher ist Sicher!

Gibt es eine Personenbeschränkung für die Elemente?

Jedes Element hat eine andere Größe und daher auch nur eine gewisse Anzahl an Personen die darauf getragen werden können. Die Traglast ist daher immer unterschiedlich und ist nicht allgemein für alle Elemente gültig.

Wer trägt die Verantwortung bei einem Unfall?

Die Frage nach der Verantwortung wird zurecht gestellt, denn schnell ist der Spaß vorbei wenn es um die Sicherheit geht. Zurecht!

Prinzipiell trägt der Mieter der Wasserelemente die Verantwortung und kann in den meisten Fällen auch dafür belangt werden. Wichtig ist jedoch, dass auch Veranstalter verantwortlich sein können, wenn diese ein Nutzungsrecht für Wasserflächen erhalten haben. Zudem spielt der Sachverhalt, wie es zu dem Unfall gekommen ist eine große Rolle. Die genaue Zuständigkeit muss aber im Einzelfall betrachtet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.